Samstag, 25. Mai 2013

Cevapcici mit Djuvecreis

 Cevapcici

1000 g Hackfleisch, gemischt (Schwein/Rind)
½ TL Backpulver
Salz
Pfeffer
2-3 Zehe/n Knoblauch
Öl zum Braten
Die 1000 Gramm mögen viel erscheinen, aber 3 gute Esser brauchen diese, da daran keine Eier oder Brösel kommen.
Das Hackfleisch und die Gewürze, Knobi und Backpulver (das macht sie "softer") mit einem Handrührgerät mind. 10 Min. durchkneten, dann noch mal 2-3 Min. mit der Hand, da man dies für die Bindung machen muss.
Abschmecken, ggf. nachwürzen.
Dann mache ich es mir einfach. Masse in einen Spritzbeutel OHNE Tülle und einfach lange "Würstchen" auf ein großes Brett spritzen. Diese dann abgedeckt mind. 3 Stunden im Kühlschrank durchzeihen lassen.
Dann einfach Stückeweise Cevapcici abschneiden und in wenig Öl ausbraten.


 
dazu gibt es dann:


Djuvecreis

1 Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), rote
1 Pck. Tomate(n) frisch oder Stücke aus der Dose
1 Möhre
1 "Hand voll Erbsen"
150 g Reis
1 TL Brühe, gekörnte
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
1 TL Olivenöl
Das Öl in einem Topf erhitzen. Die kleingeschnittene Zwiebel dazugeben und kurz anbrutzeln. Die Paprika auch klein schneiden und dann den Paprika dazu und kurz mitbraten lassen.
Die Tomaten dazugeben und mit der Brühe, Salz, Pfeffer, etc. würzen. Die Möhren und Erbsen dazu und 10 Min. köcheln lassen, dann den gewaschenen Reis dazu.
Einmal aufkochen lassen und dann bei kleiner Flamme weiter köcheln lassen. Von Zeit zu Zeit umrühren und mit etwas Wasser auffüllen, damit es nicht zu trocken wird und der Reis ausquellen kann. Nach ca. 15 Min. ist der Reis gar. Eventuell noch einmal abschmecken.


Dazu dann optional Pommes und Ajvar.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen